Trockenes Kohlendioxid (CO2) Gasbad

Trockenes Kohlendioxid (CO2) Gasbad

Dieses trockenes Gasbad wird ganzkörperlich oder teilweise (auf die Gliedmassen) appliziert. Der Körper des Patienten (oder nur die Gliedmassen) wird in einem speziellen Plastikbeutel - worein man ca. 125l Kohlendioxid einfüllt - eingeschlossen, davon etwa 2l werden durch die Resorption durch die Hautoberfläche in den Körper aufgenommen. Das Medium ist 95-100% reiner Kohlendioxid. Im geschlossenen Raum des Plastikbeutels kommt es zum Akkumulieren der Wärme, darum ist das Kohlendioxid mit Schweiß gefeuchtet.