Chakren

Aus der fernöstlichen Kultur und Gesundheitslehre stammt das Wissen um die Meridiane und Chakren, die einen wesentlichen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden besitzen. Meridiane sind Energiebahnen, die in und außerhalb unseres Körpers verlaufen. Ein Chakra hingegen ist die altindische Bezeichnung für ein Energierad. Darunter versteht man eine Energiespirale, die in unseren Körper hineinläuft. Im menschlichen Körper gibt es sieben Chakren, die auf verschiedene körperliche und seelische Bereiche des Menschen abgestimmt sind: 1. Wurzel-Chakra; 2. Sakral-Chakra (Sexual-Chakra); 3. Solarplexus-Chakra 4. Herz-Chakra; 5. Hals-Chakra (Kehlchakra); 6. Stirn-Chakra (Drittes Auge); 7. Kronen-Chakra.