Kneippkur

Kneippkur

Definition
Naturheilverfahren, das auf den Begründer Sebastian Kneipp zurückgeht.

Ursprung
Die Wurzeln dieser therapeutischen Technik gehen auf Pfarrer Sebastian Kneipp (1821 - 1897) zurück. ”Wasser treten” und ”kalte Güsse” sind im Allgemeinen die Anwendungen, die man mit dem Namen Kneipp verbindet. Die Geschichte der Wasseranwendung lässt sich bis in die Frühgeschichte dokumentieren und lebte in unterschiedlichen Traditionen fort.

Methode
Die Kneipptherapie ist ein ganzheitliches Verfahren, das aus fünf Komponenten besteht:

  • Wassertherapie (siehe Hydrotherapie)
  • Kräuteranwendungen (siehe auch Heubad)
  • Bewegungstherapie
  • Ernährungs- und
  • Ordnungstherapie (heilende Ordnung der Seele).