Hydrotherapie

Hydrotherapie

Definition
Heilen bzw. Behandeln mit Wasser. "Hydro" kommt aus dem Griechischen und bedeutet Wasser.

Ursprung
Die Anwendung von Wasser zu medizinischen Zwecken ist schon sehr alt. Zeugnis sind die prächtigen Thermen, die die Römer in ihren antiken Städten errichteten. Die Hydrotherapie (Wassertherapie) zählt auch zu den von Pfarrer Sebastian Kneipp formulierten "Fünf Säulen" der klassischen Naturheilverfahren.

Methode
In der Hydrotherapie (siehe auch Abhärten, Balneotherapie, Medizinische Bäder, Kneippsche Anwendungen) werden neben den mechanischen Reizen des Wassers auf der Haut vor allem seine Eigenschaft als idealer Träger von Wärme und Kälte genutzt. Umgangssprachlich wird dieser Prozess als "Abhärten" bezeichnet.