Ungarische Nationalgalerie

Ungarische Nationalgalerie

1014 Budapest, Szent György tér 2.
+36-1-201 9082
info@mng.hu
Die Ungarische Nationalgalerie in der ungarischen Hauptstadt Budapest besitzt eine der umfassendsten Sammlungen ungarischer Kunst vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Sie wurde 1957 gegründet, indem man die ausgelagerten Abteilungen des Museums der Bildenden Künste sowie verschiedene städtische und private Sammlungen zusammenlegte.
Untergebracht ist die Ungarische Nationalgalerie heute in drei Flügeln des Burgpalastes auf dem Burgberg in Budapest Die Sammlung befindet sich in den Gebäuden A, B, C und D und bewahrt nahezu hundertTausend Kunstgegenstände vom frühen Mittelalter bis hin in unsere Tage.
Die Ungarische Nationalgalerie ist die größte Sammlung der ungarischen bildenden Kunst, die hundert Tausend Kunstgegenstände aus dem Zeitraum von der ungarischen Landnahmebis zu unseren Tagen bewahrt.

Karte