Heeresgeschichtliches Museum

Heeresgeschichtliches Museum

1014 Budapest, Tóth Árpád sétány 40.
+36-1-325-1600

In diesem Museum kann man eine nennenswert reiche Sammlung an Gewehren aus der Zeit vor den Türkenkriege bis zum 20. Jahrhundert besichtigen: Man kann hier verschiedene Uniformen, Fahnen, Landkarten, Geschossen und eine aus 28.000 Münzen bestehende numismatische Sammlung anschauen. Weiterhin kann man die Erinnerungen der nach dem 2. Weltkrieg emigrierten Flugzeugführer beobachten. Die Ausstellung über die ungarische Revolution 1956 - deren Titel "13 Tage" ist - ist noch bemerkenswert.

Karte & Route Planer

Routeplaner:
Startpunkt: Planen