Irisdiagnose

Sonstige Behandlungen

Irisdiagnose

Irisdiagnose

Definition
Erkennen von Erkrankungen durch genaues Betrachten des Auges bzw. der Iris des Auges.

Ursprung
Entwickelt wurde die Methode um das Jahr 1880 von dem ungarischen Arzt und Homöopathen Ignaz von Péczely.

Methode
Die Methode beruht auf der Annahme, dass zwischen allen Körperteilen und Organen eine Nervenverbindung zur Regenbogenhaut (Iris) des Auges besteht. Krankheiten oder Störungen der Organe sind in Pigmentflecken, Streifen und Ringen der Iris sichtbar. Die Iris wird entweder mit einer Lupe betrachtet oder fotografiert. Irisdiagnostiker teilen die Iris in "Tortenstücke" ein, wobei jedes Segment einem bestimmten Körperteil oder Organ entspricht. Die rechte Körperhälfte ist in der Iris des rechten Auges abgebildet und umgekehrt. So sollen z.B. Gallenerkrankungen in der rechten Iris in der Position "Viertel vor acht" als Pigmentflecken (Gallensteine) oder weiße Streifen (Gallenentzündungen) sichtbar sein.


Budapest Hotel Reservierung

Stadt:
Kategorie:
Lage:
Hotelname
Buchen Sie Unterkunft in Budapest mit Hilfe des Budapest Hotel Guide. Hotels, Pensionen, Appartements, Hostels und andere billige Unterkünfte in Budapest. Unterkunft buchen in Budapest schnell, einfach, mit sofortiger Bestätigung, mit den günstigsten Internetpreisen!

Advertisements


Debrecen – Programme,Sehenswürdigkeiten
Pin It
email