Bioenergetik

Sonstige Behandlungen

Bioenergetik

Bioenergetik

Definition
Bioenergetik ist eine psychotherapeutisch begründete und begleitete Körperarbeit.

Ursprung
Bioenergetik geht auf den Freud-Schüler Wilhelm Reich (1897 – 1957) zurück, der die sog. Orgon-Therapie entwickelte. Sie ist Grundlage der meisten körperbezogenen Körpertherapien und geht davon aus, dass muskuläre Verspannungen ("Panzerungen”) ihre Ursache in frühkindlichen psychosexuellen Konflikten und Angst haben.

Methode
Diesem Ansatz am nächsten ist die Biodynamik.
Die bioenergetische Analyse (kurz: Bioenergetik) basiert ebenfalls auf der Orgon-Therapie und wurde von Alexander Lowen weiterentwickelt. Er geht davon aus, dass ein psychisches Trauma immer Ausdruck einer körperlichen "Panzerung" ist, deren Analyse die darin fixierte Charakterstruktur und die dahinter stehende Lebensgeschichte offenbart. Aufgabe der Therapie ist die Konfrontation mit dem "frühen Schrecken” und der Freisetzung der "eingefrorenen Wut”. Die "Verwundbarkeit" des Menschen muss sichtbar werden. Eine sog. "Charakteranalyse” nach fünf Grundtypen dient der Information über den unbewussten Hintergrund der Probleme und als Basis für die therapeutische Arbeit. "Dramatische” Körperübungen und aggressives Ausagieren sind therapeutische Hilfsmittel. Das Zulassen von schreiender Wut gilt als Befreiungsakt.


Budapest Hotel Reservierung

Stadt:
Kategorie:
Lage:
Hotelname
Buchen Sie Unterkunft in Budapest mit Hilfe des Budapest Hotel Guide. Hotels, Pensionen, Appartements, Hostels und andere billige Unterkünfte in Budapest. Unterkunft buchen in Budapest schnell, einfach, mit sofortiger Bestätigung, mit den günstigsten Internetpreisen!

Advertisements


Debrecen – Programme,Sehenswürdigkeiten
Pin It
email